Lonari

Redakteurin, Mutter einer Tochter und Tochter einer Mutter, Fan vom HSV, den Bulls und Schweden. Noch Fragen?

Das Lonariversum

Schönen guten Tag!

Willkommen bei Lonari, 38, Schwedisch sprechende Redakteurin, Mama, Tochter, Feuerlöscherin und Bloggerin mit Helfersyndrom aus Hamburg. Trete ein in mein Internetzuhause - established 1997.

MissionMamaPapa

Die Eltern in Düsseldorf, die Tochter in Hamburg - das geht genau so lange gut, wie die Eltern noch alleine klar kommen. In diesem Blog geht's um das Thema "Zurechtkommen im Alter". Visit: Das MissionMamaPapa Blog

Mein Job

Ich bin Redakteurin bei einem Finanzdienstleister in Lübeck, bin viel im Homeoffice und schreibe darüber, wie man am besten die eigenen vier Wände finanziert. Hier sammele ich meine neuesten Artikel.

Mein Blog

Berichtenswertes aus dem Leben
Selbstverschuldete Zwangspause.
Wenn man heiß duscht und dabei zittert, dann läuft irgendwas falsch. Mächtig falsch. Manchmal bin ich auch doof. Anfang der Woche habe ich meinen Impfstatus...
Gib mir mehr!
Tag 22. Bye, Ihr schönen Muskeln. Ich habe zu viele Pausen eingelegt.
Seit Tagen schon guckt Mark Lauren mich wesentlich vorwurfsvoller aus dem Tablet heraus an, sobald ich die App einschalte. Jedenfalls bilde ich mir das ein....
Gib mir mehr!
Tag 18. Trainingstief. Ganz tief.
So, ich bin in Woche fünf angekommen. Und alles, was ich bei jeder verdammten Übung denke, ist: Die ist doch viel zu schwer! Und nun...
Gib mir mehr!
Stagnation: Bin ich am Bootcamp-Limit angekommen?
Tag 14. Ja, ich bin immer noch dabei. Es tut immer noch gut. Was ich aber etwas enttäuschend finde: die Muskeln werden nicht so schnell...
Gib mir mehr!
Eltern mit eingebauter Role-Model-Filterfunktion
Manchmal verstehe ich die Eltern in meinem sozialen Umfeld nicht. Ich zitiere... Ich lese A grundsätzlich keine Märchen vor, in denen Prinzessinnen vorkommen, die von holden Prinzen...
Gib mir mehr!
Im tiefen Tal der Tränen: dieser Mistkerl!
Da erhöht der doch einfach den Schwierigkeitsgrad! Bis Woche zwei war noch alles easypeasy, mehr so Mutti-Wohlfühlcamp. Und jetzt? Willkommen in der Drillinstructor-Hölle. Woche drei kommt mit...
Gib mir mehr!

Me @ Twitter

4 days ago
Aaaawww, die lieben Kollegen haben meine Süßigkeitenschale aufgefüllt! Dafür komme ich dich gern aus dem Homeoffice gekrochen. https://t.co/x1b0mMPd10
5 days ago
Ich schwöre, vor zwei Sekunden schien hier noch die Sonne, und die Straße war frei. Was ist passiert?! #lichtan #winterwonderland https://t.co/toGxDJIv0V
5 days ago
#GroKo wird nicht mehr Menschen ins Eigenheim bringen. Nachfrage wird durch geplante Maßnahmen steigen, aber Immobilienangebot wird nicht genügend gefördert. Das Dr. Klein-Fazit zu den GroKo-Verhandlungen im Immobilienbereich: https://t.co/scu0SvKvMc
1 week ago
...und auch die Spiele des HSV sind mit warmen Füßen viel einfacher zu ertragen...und überhaupt werde ich ohne meinen Fußwärmer nirgends mehr hingehen. https://t.co/eYZ7tAWXRL
1 week ago
Meine Abendverabredung, Kategorie Kindheitserinnerungen: Mutti, MonCheri, der Wiener #Opernball und ich, das Remake 2018. Skål! https://t.co/dzupT6jVpQ

 

Wer nichts fragt, wird nichts gewahr

... wie meine Oma schon sagte.
Primeboots – sie lassen mich nicht los.
Nein, ich habe sie noch nirgends unter 300 Tacken entdeckt. Dafür sind mir billige Kopien über den Weg gelaufen. Na ja, was heißt billig: 200...
Mehr lesen!
Primeboots: Ihr Stiefel mit dem goldenen Reißverschluss hinten, kommt zu mir!
Update: Bazarroyal.com hat die Primeboots mit dem geraden Reißverschluss jetzt für 279,-. Ich zaudere noch. --- Liebe überfällt einen ja oft ganz unverhofft, und selten...
Mehr lesen!

Me @ Insta

24 posts
50 followers
45 following
3 months ago
  • 11
  • 1
4 months ago
  • 8
  • 0
5 months ago
  • 5
  • 0
5 months ago
  • 14
  • 0
5 months ago
  • 25
  • 0
2 years ago
  • 14
  • 0

Schönen guten Tag!

Du musst das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest. Und lass‘ Dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele Blüten schenken lässt. Sie aufzusammeln und zu sparen, das kommt dem Kind nicht in den Sinn. Es löst sie leise aus den Haaren, drin sie so gern gefangen waren, und hält den lieben jungen Jahren nach neuen seine Hände hin. (Rilke, 1898)